German
English
 
< Vorheriger Artikel
07.11.2013

Standardisierte Katalysatorarchitektur

für Diesel- und Ottomotoren

Volvomotor

Die Entwicklung sehr ähnlicher und extrem kompakter Systeme zur Abgasnachbehandlung für Diesel- und Ottomotoren über verschiedene Applikationen und Plattformen hinweg kann derzeit als technischer Durchbruch für die ganze Branche bezeichnet werden.

Volvo Cars hat eine standardisierte Katalysatorarchitektur für Diesel- und Ottomotoren entwickelt - den skalierbaren sogenannten Compact Cat. Damit werden sowohl Euro-6- und SULEV-Applikationen auf der Ottomotorenseite als auch Euro-6-Anwendungen bei den Dieselmotoren abgedeckt.

Die konstruktiven Gemeinsamkeiten führen zu erheblich reduzierten Stück- und Werkzeugkosten. Das Fahrzeug verbraucht durch das verbesserte Wärmemanagement und die gute Gegendruckbalance weniger Kraftstoff. Aufgrund der kompakten Abmessungen schafft das System zudem Bauraum für andere, z. B. elektrische Teilsysteme.

Weitere Informationen zu diesem Thema können Sie in dem Artikel aus der MTZ 10/2013 "Standardisierte Katalysatorarchitektur für Diesel- und Ottomotoren", in unserer Presseinformation "Kampf gegen den vollen Motorraum" und im Paper "The innovative exhaust gas aftertreatment system for the new Volvo 4 cylinder engines; a unit catalyst system for gasoline and diesel cars" nachlesen.